Dieseltitel
Diesel_HY

Zum Inhalt:

1913, an Bord eines Passagierdampfers: Auf der Reise nach London ertrinkt Rudolf Diesel im Ärmelkanal in einer ruhigen Nacht. Weltweit ist das Entsetzen groß. Schnell ist von einem Komplott die Rede. Oder wählte der berühmte Erfinder doch den Selbstmord? Sein Tod ist bis heute ungeklärt. Rudolf Diesel bricht am Vorabend des Ersten Weltkriegs nach England auf, um ein neues Motorenwerk einzuweihen. Der visionäre Menschenfreund glaubt fest an den Frieden und gerät doch zwischen die Fronten. Sein Ziel: dem Bauern die Arbeit erleichtern und dem Reisenden die Fahrt aber keinem Militär den Krieg!

Viktor Glass nähert sich dem beispiellosen Leben Rudolf Diesels aus literarischer Sicht. Entstanden ist das lebendige Bild vom Ende einer bewegenden Epoche und eines tragischen Menschenschicksals, das schon in Kindheitstagen von Entbehrung und Ausgrenzung gezeichnet ist. Brillant und einfühlsam erzählt der Roman eine Geschichte von Höhen und Tiefen, Liebe und Verrat, Genie und Verzweiflung

zur Leseprobe

Viktor Glass: Diesel
Rotbuch Verlag, Berlin März 2008,
ISBN 978-3867890304 -
Hardcover mit Schutzumschlag - 19,80 EUR

Viktor Glass: Diesel  - der rätselhafte Tod des großen Erfinders,  Heyne-Verlag,
ISBN 978-3-453-40664-3
Taschenbuch-Ausgabe:  8,95 EUR